Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

Garmin Connect spricht jetzt Google – Update: Neue Kartenansicht

Bisher setzte Garmin Connect auf Bing-Maps. Seit dem neuesten Update der Online-Plattform zur Trainingsdatenverwaltung kann auch auf das Kartenmaterial von Google zugegriffen werden. In den Screenshots sieht man am Besten die Unterschiede. Besonders groß ist der Unterschied bei den Satelliten-Bilder. Hier hat Google genauso wie bei den Straßenkarten die Nase vorne. Wünschenswert wäre trotzdem noch die Einbettung der Openstreetmap-Karten. Diese sind meiner Meinung nach noch genauer und haben viele kleinere Wege eingezeichnet auf die Bing und auch Google verzichten.

Garmin Connect mit Bing-Maps / Einstellung: Map

Garmin Connect mit Bing-Maps / Einstellung: Satellite ohne Labels

Garmin Connect mit Bing-Maps / Einstellung: Satellite & Labels

Garmin Connect mit Google-Maps / Einstellung: Map & Terrain & Bicycle

Garmin Connect mit Google-Maps / Einstellung: Map & Bicycle

Garmin Connect mit Google-Maps / Einstellung: Map

Garmin Connect mit Google-Maps / Einstellung: Satellite

Garmin Connect mit Google-Maps / Einstellung: Satellite & Labels

Garmin Connect mit Google-Maps / Einstellung: Satellite & Labels & Bicycle

Kommentare

SilberLäufer
Antworten

Garmin Connect hatte ja schon Google Maps, ist dann – aus einem mir völlig unverständlichem Grund – auf Bing umgestiegen. Dieses Kartenmaterial reicht in der Darstellung bei weitem an Google heran.

Freut mich daher, dass GC lernfähig ist und wieder gute Qualität liefert. Danke für die Info – Reinhard

Paul
Antworten

Reinhard hat recht. Früher warst Google.

Giving the user the choice is clearly an improvement of one or the other, there are some areas where bing will be better, and some where google is better…nice that we now have the choice.

Now if i can somehow swing it so my routes show up in the carribean instead of europe….hmmm

Bernd
Antworten

Ja das ist eine schöne Verbesserung, wenn jetzt noch die Karten von Openstreetmap dazu kämen wäre es ganz perfekt.

Freundliche Grüße
Bernd

Steffi
Antworten

Hallo,
in der Detailansicht kann ich “Bing” nicht durch Google ersetzen. Der Player funktioniert einwandfrei auf “Google”-Basis. Wie bekomme ich die Details (Karten und Diagramme) im Aktivitätenprotokoll nun angezeigt? Bei mir sind alle drei Felder leer.
Vielen Dank für eure Hilfe
Gruß Steffi

Hinterlasse einen Kommentar

Name

E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Webseite