Lesen: Bücher für Nerds, Geeks und andere Technikverliebte

Raus aus dem Web, rein in die Welt der Phantasie – es tut ab und an ganz gut, wenn man mal offline geht, ein Buch in die Hand nimmt oder ein Hörbuch genießen kann. Für alle die auch in dieser Zeit nicht auf Nerdiges verzichten wollen, gibt es heute mal drei paar Tipps zum Lesen oder Reinhören.

The Circle

The Circle von Dave Eggers spielt in der nahen Zukunft und handelt von Mae Holland und ihrem neuen Job. Klingt erstmal wenig spannend. Wäre da nicht Maes neuer Arbeitgeber, ein Hightech-Unternehmen welches einen Rundum-Service für das Social Life anbietet. Natürlich geht es um die Daten der User, die Privatsphäre und um zukünftige Entwicklungen im Unternehmen und wie diese die Menschheit beeinflussen. Geblendet von der Fortschrittlichkeit entwickelt sich Mae zur funktionierenden firmeneigenen Arbeitsmaschine. Natürlich sind Ähnlichkeiten zu Unternehmen der Techszene in Silicon Valley beabsichtigt und überspitzt dargestellt. Man bekommt aber schnell ein Gespür wie es Mae in Ihrem neuen Job geht, leidet mit ihr und hofft, dass sie irgendwie die Kurve kriegt… Ich finde das Buch recht lesenswert – auch wenn es teilweise dann doch etwas dramatisch wird. Das Buch wurde übrigens verfilmt und läuft derzeit in den Kinos. Hier der Trailer dazu:

Ready Player One

Noch so ein Buch, das bald im Kino laufen wird. Ready Player One spielt ebenfalls in der Zukunft (2044), in einer Zeit, in der die echte Welt eigentlich nur noch eine untergeordnete Rolle spielt. Alles was zählt, ist das Leben in der Oasis – eine Art virtuelle Welt in der so ziemlich alles möglich ist. Mittels verschiedenster technischer Gadgets lebt Wade Watts sein Second Life als Schatzsucher. Der Schaffer dieser Welt hat nämlich irgendwo ein Easter Egg versteckt. Wer dieses entdeckt, gewinnt nicht weniger als das milliardenschwere Erbe des verstorbenen Gründers der Oasis. Mit seinem Online-Charaktere löst Wade so Rätsel um Rätsel und kämpft gegen seinen Kontrahenten und kommt so auch in der realen Welt mit fiesen Gesellen in Berührung. Beim Lesen wechselt man so immer wieder von der realen in die Cyberwelt und wieder zurück. Als Leser drückt man einerseits dem Onlinecharakter die Daumen andererseits leidet man mit dem ärmlichen Jungen in der wirklichen Welt.

Ein eBook Reader in den Händen einer Person die in einer Wiese sitzt
Free Photos / pixabay.com

Silicon Valley – Was aus dem mächtigsten Tal der Welt auf uns zukommt

Ein Sachbuch, das Einblicke in die Hightech-, Internet- und StartUp-Hochburg Kaliforniens gewährt. Neben den Big Playern wirft der Autor Christoph Keese einen Blick auf die innovativen neuen Unternehmen, die die Techwelt revolutionieren wollen. Silicon Valley verschafft einen Überblick über den Digitalen Wandel, die Köpfe dahinter und die Denkweise im Tal der Erfinder. Außerdem wagt der Autor einem Blick auf Deutschland und schreibt, was Deutschland tun muss um den Anschluss nicht zu verpassen. Neben den Visionen und Innovationen werden aber auch Themen wie die Auswirkungen auf die Wirtschaft und die Gefahren hinter der Digitalisierung geworfen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.