Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

Und wenn ich schon nicht ins Fitnessstudio geh’, dann kommt’s halt zu mir.

Könnt ihr euch an diesen sensationellen Teil IV der Rocky-Saga erinnern: Rocky Balboa sinnt auf Rache gegen den übermächtigen Ivan Drago. Zusammen mit Duke absolviert er ein mörderisches Training mit altertümlichen Methoden in einer Berghütte im eisigen Schnee, während Ivan Drago gleichzeitig nach modernsten Methoden trainiert und auch gedopt wird. Es geht schließlich um den Kampf des Jahrhunderts.

The video cannot be shown at the moment. Please try again later.

Herrlich oder? Irgendwie fühlte ich heute ein wenig Rocky in mir. Der Gedanke: für den Fisherman’s Friend StrongmanRun im Mai 2012 sollte ich ein wenig Muskeln aufbauen. Ok, Fitnessstudio geht schief. Ein halbes Jahr halte ich durch und dann kommt wieder die Lust auf’s draußen sein. Gut, dass ich mir vor längerer Zeit mal zwei Kurzhanteln und eine Langhantel gekauft habe. Ach ja: ein Heimtrainer (ja, so hieß das damals) Marke Kettler “Asbach uralt” steht auch seit längerer Zeit auf dem Balkon rum. Perfekt – Rocky hatte schließlich auch nicht High-Tech-Gerät und gewann am Ende den Kampf.

Erstmal 15 Minuten WarmUp auf dem Rad geht ganz gut. Ok, es quietscht und krächzt, als ob es jede Sekunde auseinander fallen würde – aber es hat gehalten. Auf Youtube hab ich mir dann schon vor Längerem ein Ganzkörper-Workout gesucht. Das hier fand ich eigentlich ganz gut:

Ging eigentlich alles ganz gut, auch wenn jetzt, so etwa 30 Minuten nach dem Training die Muskeln ganz schön auf sich aufmerksam machen. Zum feierlichen Abschluss hieß es dann noch einmal 15 Minuten ab auf’s klapprige Damenrad Bike. Training gesamt: etwa eineinviertel Stunden Krafttraining – ich hatte Spaß! Und was macht ihr so?

Kommentare

Supermario72
Antworten

Oja – Rocky – die Inspiration meiner Jugend! Finde die Filme aber auch heute noch geil!

Mit Deinem Trainingsequipment kannst Du aber eigentlich alle Kraftübungen bedienen. Und es bleibt Dir ja immer noch der eigene Körper, als die beste “Hantel”.

Gute Entscheidung! Hau’ rein!

Grüße aus Köln!
Mario

Markus
Antworten

Hab noch die Bandschlingen vergessen. Das Multi-Trainingsgerät! Damit kann man viele Übungen basteln.

Hinterlasse einen Kommentar

Name

E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Webseite